Samstag, 19. Dezember 2015

Schnelle Miniutensilos

Edit: Mittlerweile habe ich ein Tutorial zu den kleinen Utensilos geschrieben. Ihr findet es unter Tutorials hier im Blog zum runterladen!

Ich habe gestern noch schnell zwei kleine Mini-Utensilos aus meiner alten Jeans genäht (hatte ich hier schon mit einer Hose von meinem Sohn gemacht), die ich euch heute noch zeigen möchte. (Falls noch jemand da ist.)


In den letzten Tagen habe ich noch einige Kleinigkeiten für Weihnachten genäht (zeige ich euch alle nach den Feiertagen), darunter auch Stifte-Täschchen aus Jeans. 
Die Hosenbeine meiner alten Jeans waren unten aber ein kleines bißchen zu schmal für das Schnittmuster, also habe ich ca. 15 cm gerade abgeschnitten. Jetzt war ausreichend Platz für das Stifte-Täschchen-Schnittmuster und aus dem Rest habe ich die beiden kleinen Utensilos genäht.

Dazu habe ich einfach die abgeschnittenen Hosenbeine an der Schnittkante zusammengenäht (hier mit der Overlock damit es nicht so fusselt, geht aber natürlich mit einer normalen Nähmaschine genauso, dann notfalls mit Zickzack-Stich versäubern).



Ich habe für euch mal ein Foto von der Innenseite gemacht.
Damit die Utensilos auch stehen können habe ich die Ecken nochmal 2,5cm abgenäht. 
Schon fertig! Schafft man wirklich in 10 Minuten.
Der alte Saum der Jeans ist jetzt die Oberkante der Utensilos.

Vielleicht werden darin noch Geschenke verpackt, sonst bekommen die Kinder sie einfach so, Kleinkram zum Verstauen ist in den Kinderzimmern immer genug zu finden.
Verlinkt bei taschenundtäschchen.

Bis zum nächsten Post
Verena

Kommentare:

  1. Liebe Verena, jetzt habe ich es endlich vor der Weihnachtspause geschafft auf deine Nominierung des Liebster Awards zu antworten!
    Noch mal ganz lieben Dank!
    Deine Utensilos aus Jenasbeinen finde ich eine tolle Idee...animiert zum Nachmachen.
    Liebe Grüße
    Charlie
    P.S. Eigentlich wollte ich dir ja eine E-Mail schicken, aber ich habe hier leider keine Mailadresse gefunden.

    AntwortenLöschen
  2. mega coole Idee.... da muss man erst mal drauf kommen, genial... DANKE dafür!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. So simpel und so eine tolle Idee für den Wäschekorb mit alten Jeans, die ich so gesammelt habe... Wunderbar!

    AntwortenLöschen
  4. Toll. Wie gehts mit einem runden boden. Herzlichst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Meine Utensilos haben alle einen rechteckigen Boden. Aus einem Teil kann man sie mit rundem Boden auch nicht nähen, dazu brauchst du ein zweites Teil, das den gleichen Durchmesser hat wie das Hosenbein plus Nahtzugabe. Dieses runde Teil musst du dann an die abgeschnittene Seite des Hosenbeins annähen.Hoffe das ist verständlich.
      Gruß Verena

      Löschen
  5. Sieht bestimmt auch als Osternest super aus!

    AntwortenLöschen